Partnerländer

Im Rahmen des Projekts „FriedensBrot“ wird seit 2013 Saatgut des Berliner „Mauerroggens“ auf Flächen von jeweils ca. 500 bis 1.000 man symbolträchtigen Orten in allen elf nach 1989 der Europäischen Union beigetretenen Ländern Mittel- und Südosteuropas (Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Ungarn, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik) angebaut.

Alle zwölf Partnerländer eint die gemeinsame Geschichte langjähriger Teilung Europas und die großartige Erfahrung ihrer Überwindung. Viele Landwirte und ländliche Unternehmer zeigten in schweren Zeiten ihre pragmatische und friedliche Haltung und waren damit eine bedeutende Grundlage für die nationale und europäische Identität und den Frieden.

Vertreter der Delegationen aller zwölf europäischen Partnerländer unterzeichneten am 30. September 2014 in Berlin eine gemeinsame Erklärung zu einem Forum „Frieden und Landwirtschaft. Erinnerung und Versöhnung in Europa – Impulse für die Zukunft“. Es wurde der Wille bekundet, „unser Netzwerk im Format eines jährlichen Forums Frieden und Landwirtschaft und eines Festaktes zum Backen eines gemeinsamen FriedensBrotes in jeweils einem unserer Partnerländer zu gestalten“.

Gemeinsam werden Zukunftsfragen unserer europäischen Landwirtschaft diskutiert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Weiterlesen …